Geotrails

Der Grenzüberschreitende Geopark offeriert ein breites Angebot an geologischen Themenwanderungen, auf denen man die unterschiedlichen geologischen Besonderheiten des Territoriums bestaunen und kennenlernen kann.

Mit Hilfe der Suchfilter kann man Vorschläge für die, den persönlichen Interessen oder Möglichkeiten entsprechend, geeignetste Exkursion finden: von ausgedehnten Wanderungen, über anspruchsvolle (aber nie alpinistische) Pfade, bis zu kurzen einfachen Spaziergängen im Tal (den Kategorien des Italienischen Alpenvereins CAI entsprechend) .

Für jeden Vorschlag werden der genaue Streckenverlauf und Details zu den einzelnen Haltepunkte angegeben. Haltepunkte sind Stellen, an denen man geologische Besonderheiten des Gebietes entdecken kann. Weiters werden Empfehlungen für die erforderliche Ausrüstung, die beste Jahreszeit für den Ausflug und die Höhenmeter angegeben.

Geotrails sind Streckenverläufe, die vorwiegend über Wege in niederen, mittleren oder hohen Lagen führen. Sie weisen unterschiedliche Schwierigkeitsgrade auf, erfordern jedoch, wie jede Wanderung, eine gewisse Aufmerksamkeit. Wählen Sie ihren Geotrail unter Berücksichtigung der persönlichen Fähigkeiten und achten Sie darauf immer geeignete Kleidung und Ausrüstung mitzuführen!

Geotrail Pramollo-Nassfeld

Mit dem grenzüberschreitenden Geotrail Pramollo-Nassfeld können Sie die Sedimentgesteine am Ende des Karbons, der vorletzten Periode des Paläozoikums, genau beobachten.

Länge: 10,7 km
Schwierigkeit: Kann teils schmal oder steil sein

Mehr lesen

Rivoli Bianchi di Tolmezzo

L’itinerario geologico-naturalistico dei Rivoli Bianchi permette di scoprire le caratteristiche geologiche e geomorfologiche che rendono quest’area un geosito di interesse sovranazionale.

Schwierigkeit: Einfach

Mehr lesen

Wolayersee – Passo Volaia

Entlang des grenzübergreifenden Geotrails Wolayersee durchwandern Sie eine versteinerte Welt flacher und tiefer Meere, die hier ihre Spuren in Form von Korallen, Seelilien, urzeitlichen Tintenfischen und Krebsen in teilweise farbenprächtigen Gesteinen hinterlassen hat.

Länge: 4,8 km
Schwierigkeit: Kann teils schmal oder steil sein

Mehr lesen

Monte di Rivo e Campanili del Lander

I Campanili del Lander sono particolari forme create dall'erosione e dal ruscellamento. L'area è una grande nicchia di un'antica frana.

Länge: 4,2 Km
Schwierigkeit: Kann teils schmal oder steil sein

Mehr lesen

Forra “Las Calas”

La forra di Las Calas è un monumento naturale scavato dall’acqua nella roccia, levigandola e creando scenari suggestivi ed emozionanti.

Länge: 3,35 km
Schwierigkeit: Für experte Wanderer

Mehr lesen

Forra del Garnitzen

Nella forra del Garnitzen il sentiero si snoda attraverso formazioni rocciose suggestive, affiancate da torrenti che si trasformano in specchi d’acqua di un verde smeraldo. Rocce dai colori sgargianti, portate alla luce e levigate dall’acqua, corrugate e sospinte in alto, lasciano intuire le forze smisurate che hanno agito nel corso della storia della terra.

Länge: 6,6 km
Schwierigkeit: Kann teils schmal oder steil sein

Mehr lesen