Der Grenzüberschreitende Geopark der Karnischen Alpen

Die Karnischen Alpen sind die Heimat eines Kulturerbes von herausragender Bedeutung: das treue und vollständige Zeugnis der geologischen Geschichte dieses Gebietes über einen Zeitraum von 450 Millionen Jahren.
Der Grenzüberschreitende Geopark der Karnischen Alpen mit seinen Routen, Bildungsinitiativen, populärwissenschaftlichen Darstellungen, Besichtigungszentren und Museen lädt Sie ein, die Berge auf eine andere Art und Weise kennen zu lernen. Den grenzüberschreitenden Geopark der Karnischen Alpen zu besuchen, bedeutet, das Land zu „lesen“, seine Geschichte zu verstehen, die Gemeinplätze zu beseitigen, die Wechselwirkung zwischen der geologischen Geschichte und den Werken des Menschen zu beobachten. Besuchen Sie uns und damit das Vergnügen entdecken, die Berge bewusst zu genießen!
Weiter

Veranstaltungen und News

Erlebnis Erdgeschichte

für Kinder und Erwachsene

GEOTRAILS

um den Geopark selbständig zu erkunden

Museen und Besucherzentren


Im grenzüberschreitenden Geopark der Karnischen Alpen kann man zahlreiche Strukturen besuchen: Museen und ständige Ausstellungen, um das herausragende geologische und paläontologische Erbe des Gebietes kennenzulernen. Besucherzentren die sich dem Experimentieren und der Wahrnehmung widmen, wo man das Wissen über einige der Phänomene, die kennzeichnend für das Territorium sind vertiefen kann, die dann bei geführten oder individuellen Ausflügen in der Natur beobachtet werden können. Infopoint um sich innerhalb des Geoparks zu orientieren und über die nächstgelegenen Ereignisse zu informieren.

Unsere Partner