Naturkundliche Ausstellung “Preone 200 Millionen Jahre” – Preone

Zurück

Das Gebiet von Preone ist vor allem für die paläontologischen Fundstellen bekannt an denen fossile Reste des Preondactylus buffarinii, gefunden wurden, eines der ältesten Flugreptile (pterosauro) der Welt.
Die Ausstellung “Preone – 200 Milionen Jahr” dokumentiert neben den geomorphologischen und naturkundlichen Aspekte des Gebietes der Karnischen Voralpen, vor allem die wertvolle Fossilien Fundstelle.
Die Ausstellung erstreckt sich auf zwei Räume. Den Geologie Saal, der die geologische Geschichte des Gebietes im Trias darstellt, vor allem während des Norico-Retico (vor 215-200 Millionen Jahren). Einige der Fossilien, die in den Erklärungen, auf Italienisch, Englisch und Deutsch beschrieben werden und von Fundstellen im Gebiet stammen, haben Preone zum Zentrum des Interesses von Paleontologen aus der ganzen Welt gemacht : Der PreondactyIus buffarinii, aber auch der Megalancosaurus preonensis, ein kleines Reptil, das auf Bäumen lebte, sowie Raubfische wie, Birgeria, Sargodon und Saurichtys.
Im Saal, der den Naturkundlichen Aspekten der Karnischen Voralpen gewidmet ist, werden das Territorium, auch als maßstabgetreues Modell dargestellt und seine geografischen und klimatischen Aspekte, wichtige Faktoren, die auch die örtliche Bio Diversität beeinflussen, erklärt. Einige Dioramen illustrieren auch die Landschaften der Buchen- Eichen -und Latschenwälder, mit deren jeweiligen typischen Elemente der Fauna.
Einige Tafeln beschreiben die Höhenverteilung der Vegetation und heben die Verbindung zwischen physischer Umgebung und Flora hervor, andere zeigen die Ökologischen Beziehungen zwischen den Tieren und der Umwelt .

Information

Gebiet:
Val Tagliamento / Alpe von Tolmezzo

Naturkundliche Ausstellung “Preone, 200 milioni di anni”
Palazzo Lupieri
I – 33020 Preone
tel. +39 0433 487779
fax +39 0433 487760
email: info@geoparcoalpicarniche.org